31. Turmfest 2017

Sonntag, 11. Juni 2017: Alles richtig gemacht!

Die Verschiebung des Turmfestes um zwei Wochen auf den Anfang des Monats Juni, um Terminproblemen mit anderen Sommerfesten in der Umgebung zu umgehen war eine gute Entscheidung. Die zahlreichen Besucher des Turmfestes, die beim schönen sonntäglichen Wetter mitfeierten, waren der sichtbare Beweis dafür. War es am Samstag beim Aufbau noch sehr bedeckt, so lockte strahlend blauer Himmel und die warmen Temperaturen doch viele Besucher zum Alten Turm, wo pünktlich um 12 Uhr Bürgermeister Stephan Vehreschild das Turmfest zünftig mit einem Fassanstich eröffnete. Das Freibier liessen sich denn auch viele der Gäste gerne schmecken, zumal es mit souveräner Hand im Kranz angeboten wurde. DJ Dieter Hochstetter legte auf, und  die vielen fleissigen Helferinnen und Helfer des MGV sorgten für das leibliche Wohl. Erbsensuppe mit Bockwurst, eine Bratwurst mit Pommes, und die prall gefüllte Kuchentheke mit selbstgemachten Kuchen und Torten, dazu eine Tasse Kaffee – die Besucher hielten uns alle auf Trab. Auch der Getränkestand war stets belagert, es gab Kölsch, Limo und Sprudel und diverse Mixgetränke nach Wunsch. Die in diesem Jahr angebotene Hüpfburg war für die kleinen Besucher ein Muß, und jeder wollte sich mit seinen Sprüngen im Wettstreit messen und mit Freunden einen Riesenspaß haben.

Den musikalischen Höhepunkt bildete dann der Auftritt der Sound Trompeter aus Bonn, die trotz der Hitze am Nachmittag die zahlreichen Besucher begeisterte. Die Bonner Musikerinnen und Musiker schmetterten ihre Hits, und der kräftige Beifall des Publikums belohnte sie. Die dargereichten Getränke wurden gerne angenommen, und so liessen sich die Sound Trompeter auch gerne vom Vorsitzenden Dieter Schumacher zu eine Zugabe animieren.

Der dem Turmfest angegliederte kostenfreie, private Flohmarkt war auch in diesem Jahr gut besetzt und reichte diesseits und jenseits des Alten Turmes weit in die Rheinstraße hinein.

Bürgermeister Vehreschild sprach bereits in seinem Grußwort in der Turmzeitung seinen ausdrücklichen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer des Turmfestes an. Der Männergesangverein setzt hier noch einen drauf:

Ohne die Hilfe von so vielen tatkräftigen  Händen ist so ein stark besuchtes Fest nicht mehr zu stemmen. Der MGV bedankt sich daher ganz herzlich für die Hilfe beim Aufbau und Abbau, bei unseren Frauen, die an allen Ecken und Enden ihren "Mann" gestanden haben, bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, besonders bei den 7 roten Helfern der Kreissparkasse mit ihrem Chef, ob im Getränkewagen, der Bedienung oder beim Zulieferdienst, ohne Euch geht es nicht! Danke schön!

Eine Bildergalerie mit weiteren Bildern vom Turmfest finden Sie unter dem Menupunkt Fotogalerie/Turmfest 2017 – die Bilder

Turmfest 2017
TF2017-07 TF2017-13 TF2017-10

(Fotos und Text: H.-D. Klauß)