Stimmbildungswochenende 2016

MGV Frohsinn: Trainingslager Bad Breisig 2016 
Wenn eine Fußballmannschaft oder auch ein Handballteam vor großen Herausforderungen steht, ist ein probates Mittel, das gesamte Team in ein Trainingslager zu schicken, um aus Individualisten eine Mannschaft zu formen, die sich blind versteht, Laufwege genau kennt und mit Schwächen und Fehlern genauso souverän umgehen kann, wie mit herausragenden Leistungen und Erfolgen. Man kennt den Nebenspieler, weiß, wie er tickt, und passt sich seiner Spielweise an, um gemeinsam Erfolg zu haben. 
Das dies nicht nur im Sport funktioniert, wissen die Sänger des MGV Frohsinn aus eigener Erfahrung nur zu genau, und so war es kein Wunder, dass der Vorstand aus dem letzten Jahr bereits die Weichen gestellt hatte, um die „Mannschaft“ auch in diesem Jahr zu einem Stimmbildungswochenende zu laden. Auch für 2016 ist ja ein Konzert in der Planung, und wer Erfolg haben will, muss auch etwas dafür tun. 
Und so trafen sich 12 der 18 aktiven Sänger am Freitagnachmittag zur gemeinsamen Fahrt nach Bad Breisig. Die krankheitsbedingt fehlenden Sänger wurden schon bei der Abfahrt sehr vermisst, und erste Gespräche über das Für und Wider der Fahrt wurden geführt. Jedoch waren alle der Meinung, irgendwann müssen wir mit den Vorbereitungen ja anfangen. Das Hotel 4 Jahreszeiten in Bad Breisig war allen noch von dem letzten Stimmbildungswochenende vor 2 Jahren bekannt, und man hoffte auf die Teilnahme weiterer Chöre an diesem Wochenende, um sich im Sangeswettstreit zu messen. 
Die Fahrt war kurzweilig, und bald waren alle Zimmer verteilt. Man traf sich zu ersten gemeinsamen Sondierungen des umliegenden Geländes und erkundete den Kurort auf Sehenswürdigkeiten wie den Kurpark. Ein erstes Lied wurde zaghaft angestimmt, wo jeder merkte, ohne den richtigen Text kommt man da nicht weit. Nach dem Abendessen ging es dann weiter, man fand eine Damenriege, die gemeinsam in ein Lied einstimmte, und so schmetterte der Gefangenenchor aus Nabucco in leicht abgeänderter Form durch die Räume. Auch im weiteren Verlauf des Abends kamen einige Sänger an ihre Grenzen, die anschließend nur gemeinsam bewältigt werden konnten. 
Nach dem Frühstück stand eine Planwagenfahrt auf dem Programm. Leider ließ es die Organisation nicht zu, alle MGV Sänger auf einen Wagen zu platzieren, und so blieb es bei dem Wunsch, die Fahrt mit Liedern zu begleiten. Das regnerische und kalte Wetter ließ auch keine richtige Stimmung aufkommen, so dass jeder froh war, wieder im Hotel mit den anderen vereint zu sein. 
Die vielen geführten Gespräche und Diskussionen, Lachen und der gemeinsame Gesang waren die Reise an den Rhein und dem Stimmbildungswochenende auf alle Fälle wert. Aus den Sängern des MGV ist wieder eine Gemeinschaft geschmiedet worden, die uns die nächsten Auftritte und gemeinsamen Proben, und die Arbeit am Turmfest leichter fallen lässt. Das Verständnis untereinander ist wieder gewachsen, und wir freuen uns, die anstehenden Aufgaben zu meistern.

Bad Breisig-05Bad Breisig-20 

(Fotos und Text: H.-D. Klauß)